Warum so viel Gefühl?

Manchen Menschen ist das Fühlen ja schon ganz oder teilweise abhandengekommen. Warum fühlen wir überhaupt? Und wofür ist es eigentlich so unendlich wichtig? (weiterlesen …)

Keine Kommentare

Entwicklung und Wertschätzung entspringen der Fülle …

Wenn wir Dinge tun, die uns weiterbringen und wenn wir anderen unsere Wertschätzung entgegen- bringen, entspringt dieser Impuls nicht immer einem „Müssen“ … Warum könnte das von wesentlicher Bedeutung sein? (weiterlesen …)

Keine Kommentare

Ist Nicht-Tun auch ein Tun …?

Eine Abnahme an Beziehungsbereitschaft – und/oder -willigkeit scheint zum Zeitgeist zu gehören. Oft reagieren Menschen nur noch auf das, was sie unmittelbar und direkt eindeutig betrifft.  Welche Kollateraleffekte (Nebenwirkungen) könnte das haben? (weiterlesen …)

Keine Kommentare

Hyper-und Hypo-Tonus

So nennt man z.B. in den Körpertherapien eine Über – bzw. Unterspannung. Ich frage mich gerade: Könnte das auch noch in anderen Bereichen eine wichtige Bedeutung haben? (weiterlesen …)

Keine Kommentare

Su perro, su kaka …

Was soviel bedeutet, ist es dein Hund, ist es deine Scheiße. Ein paar unangenehm gute Worte zum Thema Haltung und Verantwortung … angelehnt an die Paseadores in Buenos Aires. (weiterlesen …)

Keine Kommentare

Abhängigkeiten …oder sich unfrei fühlen.

Im Alltag fühlen wir uns oft unfrei, zu Dingen oder Tätigkeiten gezwungen. Heute dazu eine nur kleine Idee, für ganz viel mehr Freiheit.
(weiterlesen …)

Keine Kommentare

Eine „zen-trale“ Frage …

Oder eine die „frommt“, stammt sie doch von Erich Fromm, dem deutsch-amerikanischen Psychoanalytiker, Philosoph und Sozialpsychologen. Möchten Sie die Frage erfahren? (weiterlesen …)

Keine Kommentare

Den Esel am Schwanz ziehen …

Für Veränderung streben Menschen oft weg von etwas und möchten Anderes und Neues mehr in Leben bringen. Was ist bzw. könnte der wesentliche Nachtteil dieser Strategie sein? (weiterlesen …)

Keine Kommentare

Konsumierte Liebe …

Kennen Sie das? Nahe und zunächst erfüllende Beziehungen aktivieren andererseits auch Charakterzüge, die dann oft  wieder zu Verlust der Beziehung führen können. Was wirkt da? (weiterlesen …)

Keine Kommentare

Respekt ist aller „Liebe“ Anfang …

Wenn Liebe so etwas wie eine gefühlvolle Beziehung ist, welche Rolle spielt dann der Faktor Respekt? (weiterlesen …)

Keine Kommentare

Nächste Seite »