Konsumierte Liebe …

Kennen Sie das? Nahe und zunächst erfüllende Beziehungen aktivieren andererseits auch Charakterzüge, die dann oft  wieder zu Verlust der Beziehung führen können. Was wirkt da? (weiterlesen …)

Keine Kommentare

Respekt ist aller „Liebe“ Anfang …

Wenn Liebe so etwas wie eine gefühlvolle Beziehung ist, welche Rolle spielt dann der Faktor Respekt? (weiterlesen …)

Keine Kommentare

72 Stunden kann das Eisen geschmiedet werden …

Mein Freund Jörn hat mich auf eine „Faustformel“ hingewiesen, die es ziemlich in sich hat … (weiterlesen …)

Keine Kommentare

Am Leben vorbei …

Im Coaching und der Beratung erlebe ich immer wieder Menschen und/oder Situationen, in denen es scheint, das Beteiligte den Kontakt zur Wirklichkeit, dem was ist, teils oder ganz leugnen. Was könnte ein Grund dafür sein? (weiterlesen …)

Keine Kommentare

Wo sich der Weizen von der Spreu trennt …

Ein Vorhaben, eine Idee in die Welt bringen … alles viel leichter gesagt als getan, oder? Was hilft? (weiterlesen …)

Keine Kommentare

Der Zweck heiligt die Beziehung …

Ich lese meine eigene Überschrift und denke, wow, was für ein Riesenthema. Ja, und doch … daraus ein kleiner Ausschnitt: Inhalt und Beziehung. Nichts Neues, oder möglicherweise doch? (weiterlesen …)

Keine Kommentare

Die eigene Lebenskraft wecken …

Die meisten Menschen, die wir kennen, wecken Ihre Lebensgeister oder motivieren sich über Sachen oder Abläufe, die sozusagen die Lust wecken, was auch immer dies auch im Leben des jeweiligen Menschen auch ist. Gibt oder gäbe es noch andere Möglichkeiten? (weiterlesen …)

Keine Kommentare

Gekippte Kommunikation …

Kennen Sie das? Man diskutiert, spricht mit jemanden und plötzlich hat man das Gefühl, okay, der andere wechselt abrupt das Thema, spinnt den gemachten Gesprächsfaden nicht weiter und weicht auf Nebenbaustellen aus … Was könnte sich da zeigen? (weiterlesen …)

Keine Kommentare

Berührt werden, ohne betroffen zu sein …

Um im Alltag idealerweise handlungsfähig zu sein und zu bleiben, braucht es einerseits Kontakt (auch zu unangenehmen Aspekten), anderseits ist es unklug, sich von etwas überwältigen zu lassen. Wie löst man diesen Widerspruch? (weiterlesen …)

Keine Kommentare

Pro-Aktiv oder Re-Aktiv …?

Die meisten Menschen können nicht wirklich zwischen Kraft und Stärke unterscheiden und leider wird in unserer Kultur das „Pro-Aktive“ (über)bevorzugt. Dabei hat Stärke auch ihre Vorteile. Wollen Sie wissen welche? (weiterlesen …)

Keine Kommentare

Nächste Seite »