Ein gutes Gefühl …

Ein gutes Gefühl …
ist nicht das Ziel, sondern der Weg. Was ist damit gemeint?
Menschen haben das verständliche Anliegen sich gut zu fühlen. Doch diese Formulierung ist doppeldeutig. Sie bezeichnet einerseits ein Gefühl, dass man als angenehm erlebt und andererseits die Fähigkeit, sich bewusst und deutlich zu empfinden. Empfinden passt als Wort gut …sich finden oder besser gar nicht erst verlieren. Während man sich im Außen verhält, permanent zu spüren, wie ist die innere Resonanz darauf. Immer dann, wenn wir etwas besonders „fein“ gestalten möchten (z.B. einen Faden in ein Nadelöhr einfädeln) dann benutzen wir ganz automatisch diese Fähigkeit.
Und es sei die Frage erlaubt: Warum sollte man bei anderen Gelegenheiten auf dieses Feingefühl verzichten? Dann … ja dann bekommt „sich gut fühlen“ ein völlig neuen Inhalt. Und als Nebeneffekt: Ich befürchte, Sie werden sich dann auch öfter gut fühlen …
Aber vielleicht ist das ja auch kein Thema für Sie? Und wenn doch …mit dem Fühlen ist es wie mit allen Dingen: Use it or loose it … der Tag ist lang und die Gelegenheiten üppig.
Wie immer auch hier: Gutes Praktizieren …
Herzlichst – Ihr

#gespür #fühlen #sensitität #empfindungsvermögen #gefühl
#Conzendo #Bewusstsein #IntegralesCoaching #dasGutderSeelealsWeg #JuergenWeist #ErfolgvonInnenheraus #Zukunftsentwickler

Keine Kommentare

Leave a comment


Notice: Undefined variable: user_ID in /kunden/154399_25348/webseiten/wordpress/wp-content/themes/gentle-calm-10/comments.php on line 63