Als Mensch ganz „da“ sein …

Ich möchte mit Ihnen eine Wahrnehmung teilen, die vielleicht banal ist, aber ziemlich große Auswirkungen haben könnte. Aber nur, wenn Sie das Thema Bewusstsein im Alltag interessiert … (weiterlesen …)

Keine Kommentare

Gibt es eine natürliche Ordnung der Dinge?

Oft, wenn ich in der Natur bin, wird mir der Unterscheid zwischen einer natürlichen und künstlichen Ordnung deutlich? Was meine ich damit? (weiterlesen …)

Keine Kommentare

Vorausschauend planen, ohne sich zu verzetteln …

Kennen Sie auch die Frage: Was sollte ich vorausschauend planen, was sich einfach entwickeln lassen? Und … wie ließe sich das sogar kombinieren? (weiterlesen …)

Keine Kommentare

Die Mitte geht verloren …

Geht es Ihnen nicht auch so? In vielen Bereichen scheint es eine Polarisation an die Ränder zu geben und der mittlere Bereich scheint zu verschwinden. Was meine ich damit? (weiterlesen …)

Keine Kommentare

Information und Exformation

Von Kindheitsbeinen auf lernen wir, andere nachzuahmen und uns an unsere Umwelt anzupassen.
Das passt auch … zunächst jedenfalls, hat aber irgendwann einen gewissen Haken. Wollen Sie wissen, welchen ich möglicherweise meine? (weiterlesen …)

Keine Kommentare

Erleuchtung heute …

Ich habe gerade mal wieder mit viel Genuss Ken Wilber geschmökert. Hier ein kleiner Aspekt aus dem Gelesenen. Aber nur lesen, wenn das Thema Bewusstsein Sie wirklich bewegt … (weiterlesen …)

Keine Kommentare

Sicher richtig anstrengen…

Das in unserer Kultur vorherrschende Bewusstsein scheint eine leichte Tendenz zur Anstrengung zu haben. Dies kann eine Tugend sein, im Übermaß jedoch kränkt es … worauf möchte ich hinaus?
(weiterlesen …)

Keine Kommentare

Balance halten …

Geht es Ihnen nicht manchmal auch so? Sie erleben Ihren Alltag als eine Art Gleichgewichtsübung, wo Sie Dinge, Prozesse usw. irgendwie hinbekommen dürfen. Stimmt die Balance einigermaßen, dann fühlen wir uns sicher und gut. Was könnte dafür hilfreich sein? (weiterlesen …)

Keine Kommentare

Jetzt will ich auch Kontrolle

Bei meinem Aufenthalt in Thailand 2016 habe ich 500,- Baht Strafe gezahlt. Ich war Motorrad gefahren und mein deutscher Führerschein verursachte dort nur ein mildes Lächeln …
Fahren ohne Führerschein, so das Vergehen, war damit eigentlich sehr günstig. Wie geht die Geschichte in 2017 weiter?
(weiterlesen …)

Keine Kommentare

Etwas fühlen und nicht wissen …

In unser vierwöchigen Auszeit in Asien rangen wir als Paar drei Wochen mit einem emotionalen Zustand, ohne dass wir dazu passende konkrete Wahrnehmungen hatten. Wie aber damit umgehen?

(weiterlesen …)

Keine Kommentare

Nächste Seite »