Ökologie des Fühlens …

Der Autor Andreas Weber bezeichnet die Natur als poetisches Gegenüber des Menschen. Quasi als ein Du im buberschen Sinne, an dem das wahrnehmende Ich reifen kann. Was könnte damit gemeint sein?

(weiterlesen …)

Keine Kommentare

Andere Länder … andere Sitten

Wir melden uns mal aus der Zukunft … nicht nur, dass wir dem Westen fünf Stunden voraus sind … hier in Thailand ist heute Neujahrsfest. Das Jahr 2560 beginnt … mit dem Wasserfest … genannt Songkran.

(weiterlesen …)

Keine Kommentare

Der Einsiedlerkrebs und Veränderung

Beim Laufen am Strand sprach mich die Natur in Form von Einsiedlerkrebsen an. Wollen Sie wissen, woran sie mich erinnert haben? (weiterlesen …)

Keine Kommentare

Woran Menschen scheitern …

Ab und an ist es ja ganz hilfreich, sich mal wieder „alte Hüte“ aufzusetzen, oder? Heute geht es um die Frage, woran Menschen in ihren Vorhaben scheitern und was ein zentraler Grund dafür sein könnte? (weiterlesen …)

Keine Kommentare

#Informationsexplosion

Wie gehen Menschen mit der enormen Zunahme an Informationen um? Welche Auswirkungen hat der Zuwachs auf Wissen auf Menschen in ihrem Alltag?
(weiterlesen …)

Keine Kommentare

Der Unterschied zwischen Wissen und Fühlen …

Kennen Sie das, es gibt für die meisten Menschen einen kleinen, aber bemerkenswerten Unterschied zwischen Denkwissen und Fühlwissen …. Das eine hat mehr Gehalt als das andere und wirkt sich im Alltag unterschiedlich aus … (weiterlesen …)

Keine Kommentare

Wie Sprache Wahrnehmung strukturiert …

Ein alter Hut? Sprache formt Erleben? Selbst für alle Filigran-Linguisten immer mal wieder eine wertvolle Erinnerung …
(weiterlesen …)

Keine Kommentare

Ohne Gefühl wird es schnell Gewalt …

Gestern fiel mir beim Kampfkunsttraining (Aikido) ein Muster auf, dass ich auch aus anderen Zusammenhängen kenne.
Wenn der Titel Sie einlädt lesen Sie gern weiter … (weiterlesen …)

*2 Comments

#Bewusstsein 3.0

Ein Unterschied zwischen Tier und Mensch ist der, dass wir Menschen wissen, dass wir sind. Jedenfalls meistens;-)
Was könnte das für Entwicklung, Veränderung und Lernen bedeuten …? (weiterlesen …)

Keine Kommentare

Können und Wollen

Auf den ersten Blick scheint der Unterschied ausgesprochen banal … doch jetzt kommt das Aber: Warum macht uns die Differenz zwischen Können und Wollen manchmal so zu schaffen?

(weiterlesen …)

*2 Comments

Nächste Seite »